Häufige Fragen und Antworten

Hier finden Sie eine Auswahl der häufigsten Fragen und Antworten für den Erwerb und Erhalt der Bezeichnung "Hypertensiologin DHL® / Hypertensiologe DHL®.

Erwerb der Bezeichnung

Wie erwerbe ich die Bezeichnung Hypertensiologe DHL®?

Zunächst müssen Sie einen "Antrag auf Fortbildung und Prüfung" stellen. Fehlende Unterlagen und Nachweise zum Antrag können nachgereicht werden. Erst mit Ihrem Antrag kann Ihre Anmeldung zu den Fortbildungsveranstaltungen berücksichtigt werden.

Zum Erwerb der Bezeichnung "Hypertensiologin DHL®" / Hypertensiologe DHL®" müssen Sie gemäß §3 der VPO-Hyp DHL® jeweils eine Veranstaltungaus der Kategorie "Fortbildung 1" UND "Fortbildung 2" besuchen. Eine zeitliche Reihenfolge muss dabei NICHT eingehalten werden.

Was ist der Praktische Teil?

Die Fortbildung zur/zum "Hypertensiologin DHL® / Hypertensiologen DHL®" beinhaltet laut §4 der Verbandsprüfungsordnung einen praktischen und einen theoretischen Teil. Im "Antrag auf Fortbildung und Prüfung" bestätigen Sie mit Ihrer Unterschrift, dass Sie bereits über praktische Erfahrungen im Bereich der Hypertonie mit wenigstens 100 eigenen Behandlungsfällen verfügen. Außerdem legen Sie dem Antrag eine Bescheinigung bei, dass Sie mindestens 80 h in der Behandlung/Schulung von Hypertonikern tätig waren. Darüber hinaus besitzen Sie die Berechtigung zum Führen der Bezeichnung "Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin", "Facharzt für Innere Medizin" (mit oder ohne Schwerpunkt) oder "Facharzt für Allgemeinmedizin" (Facharzturkunde). Bitte fügen Sie dem Antrag eine Kopie Ihrer Facharzturkunde bei.

Wie bestätige ich die 100 eigenen Behandlungsfälle?

Durch Ihre Unterschrift auf der 2. Seite des "Antrags auf Fortbildung und Prüfung" bestätigen Sie, dass Sie mindestens 100 eigene Behandlungsfälle im Bereich der Hypertonie nachweisen können.

Wie bestätige ich eine 80-stündige Tätigkeit?

Ihre mindestens 80-stündige Tätigkeit in der Behandlung/Schulung von Hypertonie-Patienten lassen Sie sich bitte durch ein separates, formloses Schreiben einer unabhängigen Stelle bescheinigen (mit Unterschrift/Nennung der Zusammenarbeit/des Zeitraums).

Was ist der Theoretische Teil?

Für den Erwerb der Bezeichnung "Hypertensiologin DHL® / Hypertensiologe DHL®" müssen Sie neben der Bestätigung Ihrer praktischen Erfahrungen im "Antrag zur Fortbildung und Prüfung" im theoretischen Teil zwei Fortbildungsveranstaltungen, je eine aus der Kategorie "Fortbildung 1" und aus der Kategorie "Fortbildung 2", besuchen. Die Reihenfolge der Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist den Antragstellern überlassen.

Die Veranstaltung der Kategorie "Fortbildung 1" wird mit einer schriftlichen Multiple Choice Prüfung abgeschlossen.

Was ist Fortbildung 1?

Fortbildung 1 ist eines von zwei Veranstaltungsmodulen zum Erwerb der Bezeichnung "Hypertensiologin DHL® /Hypertensiologe DHL®". Sie besteht aus einer Tagesveranstaltung, die mit einer schriftlichen Multiple Choice Prüfung abgeschlossen wird.

Was ist Fortbildung 2?

Fortbildung 2 ist eines von zwei Veranstaltungsmodulen zum Erwerb der Bezeichnung "Hypertensiologin DHL® /Hypertensiologe DHL®". Sie besteht aus einer Tagesveranstaltung und ist identisch mit den Veranstaltungen zur jährlichen "Fortbildungsverpflichtung".

Erhalt der Bezeichnung

Was ist Fortbildungsverpflichtung?

Um die Bezeichnung "Hypertensiologin DHL®/ Hypertensiologe DHL®" dauerhaft führen zu dürfen, sind Sie gemäß §10 der VPO-Hyp DHL® zur ständigen Fortbildung verpflichtet. Sie haben dieser Verpflichtung jedes Jahr durch Teilnahme an mindestens einer Fortbildungsveranstaltung der Kategorie "Forbildungverpflichtung" nachzukommen.

Falls Sie diese Fortbildungsverpflichtung im laufenden Jahr nicht erfüllen konnten, haben Sie die Möglichkeit, an einem "Nachholtermin" zu Beginn des Folgejahres teilzunehmen.

Was sind Nachholtermine?

Falls Sie die Fortbildungsverpflichtung für das laufende Jahr einmal nicht erfüllen konnten, haben Sie die Möglichkeit, an einem "Nachholtermin" zu Beginn des Folgejahres teilzunehmen.

Veranstaltungen der Deutschen Hypertonie Akademie

Wie erhalte ich das Programm bzw. die Anmeldebestätigung?

Das Programm der Fortbildungsseminare der Deutschen Hypertonie Akademie wird nach den thematischen Vorgaben der Deutschen Hypertonie Akademie durch die Tagungsleiter individuell festgelegt. Sie erhalten das Programm sobald dieses vorliegt per Post / E-Mail bzw. über die Webseite der Deutschen Hypertonie Akademie.

Die Anmeldebestätigung erhalten Sie mit der Rechnung.

Wie erhalte ich eine Teilnahmebescheinigung?

Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung vom Tagungsleiter am Ende der Fortbildungsveranstaltung oder nach der Veranstaltung durch die Deutsche Hypertonie Akademie per Post.

Ist die Fortbildungsmaßnahme bei meiner Ärztekammer anrechenbar?

Die Fortbildungsveranstaltungen der Deutschen Hypertonie Akademie werden durch die Landesärztekammern anerkannt. Die Übermittlung der Teilnahme an die LÄK erfolgt durch die Deutsche Hypertonie Akademie automatisch, wenn Sie Ihren Barcode auf die Teilnehmerliste aufgeklebt haben. Da der Name beim Barcode durch die Deutsche Hypertonie Akademie nicht erkannt werden kann, ist es notwendig, Ihren Namen zusätzlich einzutragen.

Zahlung und Rechnung

Wie erfolgt die Zahlung?

Nach Eingang Ihres Antrages / Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine Rechnung mit Angabe der Zahlungsweise (Überweisung/Lastschrifteinzug) zu.

Wie lang gilt die Einzugsermächtigung?

Der Lastschrifteinzug bleibt bis zu einem schriftlichen Widerspruch durch Sie bestehen.

Veranstaltungen mit anderen Fachgesellschaften und Institutionen

Wie erfolgt die Anmeldung?

Die Anmeldung zu Veranstaltungen anderer Fachgesellschaften und Institutionen erfolgt direkt beim Anbieter (z.B. Kongress-Homepage).

Wie erfolgt die Zahlung?

Die Zahlung für Veranstaltungen anderer Fachgesellschaften und Institutionen erfolgt direkt beim Anbieter - NICHT bei der Deutschen Hypertonie Akademie.

Welche Veranstaltungen werden anerkannt?

Als Fortbildungsveranstaltungen anderer Fachgesellschaften und Institutionen werden nur Veranstaltungen anerkannt, die auf den Webseiten der Deutschen Hypertonie Akademie eingetragen sind.